GEGENSTAND DIESER INFORMATION

Nachfolgend finden Sie alle wichtigen Informationen zur Verarbeitung der von Ihnen im Rahmen der Beziehung zu CU ARTIGIANA DI MERONE PASQUALE und insbesondere beim Kauf von Produkten auf der Website cuartigiana.it (im Folgenden “Website”) übermittelten Daten.

Der unten genannte Datenverantwortliche garantiert, dass Ihre Daten in Übereinstimmung mit den Grundsätzen der Richtigkeit, Rechtmäßigkeit, Transparenz und des Schutzes der Vertraulichkeit und Ihrer Rechte verwendet werden.

Der Datenverantwortliche behält sich das Recht vor, diese Informationen jederzeit und nach eigenem Ermessen zu ändern und / oder zu aktualisieren.

Inhaber der Behandlung

Der Datenverantwortliche der von Ihnen übermittelten Daten ist CU ARTIGIANA DI MERONE PASQUALE mit Sitz in VIA ROMANI 133 80048 – SANT ANASTASIA (NA), USt-IdNr. 00688901214, (nachfolgend auch nur der “Eigentümer”). Der Datenverantwortliche kann per E-Mail unter cuartigiana@libero.it oder telefonisch unter + 39- 081 5316893 kontaktiert werden.

Die Verarbeitung Ihrer Daten, die auf der Grundlage der Rechtsgrundlage, die in Artikel 3 unten besser angegeben ist, erhoben wird, erfolgt am Sitz des Datenverantwortlichen in VIA ROMANI 133 80048 – SANT ANASTASIA (NA). Der Datenverantwortliche ist sich der Bedeutung der Gewährleistung der Sicherheit der ihm bekannt gewordenen privaten Informationen bewusst und bemüht sich daher, die Privatsphäre Ihrer Daten durch den Einsatz der am besten geeigneten IT-Schutztechniken zu schützen. Es kann jedoch nicht für unbefugten Zugriff, Datenverlust, unerlaubte / falsche Verwendung oder für Änderungen persönlicher Informationen, die außerhalb seiner Kontrolle erfolgen, verantwortlich gemacht werden.

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Verordnung der Europäischen Union Nr. 679/2016 (nachfolgend „Verordnung“) verarbeitet:

um Ihnen die Dienstleistungen zu erbringen, die für die normale Entwicklung der Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und dem Eigentümer erforderlich sind, und daher für:

Senden von Informationen in Bezug auf die Bestellung;
der Versand der Bestellung;

und nur, wenn Sie hierzu ausdrücklich eingewilligt haben,

Für die E-Mail-Werbung der vom Eigentümer verkauften Produkte.

Beabsichtigt der Datenverantwortliche, personenbezogene Daten für andere Zwecke als die, für die sie erhoben wurden, zu verarbeiten, stellt er eine neue und spezifische Einwilligungsanfrage.
Gemäß Artikel 6 der Verordnung basiert die unter Buchstabe a) genannte Tätigkeit des Datenverantwortlichen auf dem Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und dem Datenverantwortlichen, während in Bezug auf den Marketingzweck die Tätigkeit des Der Datenverantwortliche basiert auf der Einwilligung, die Sie nach dem Lesen und Verstehen dieser Informationen kostenlos, konkret und eindeutig zum Ausdruck gebracht haben.

Art der verarbeiteten Daten Der Verantwortliche erhebt im Rahmen der Geschäftsbeziehung die folgenden personenbezogenen Daten:
Name und Nachname;
Adresse
Telefonnummer
E-Mail-Addresse.

Verarbeitungsmethoden

Nach der Erfassung der von Ihnen beim Kauf angegebenen Daten oder der Erstellung eines Kontos auf der Website cuartigiana.it werden diese auf einem Server in Europa gespeichert (im Besitz eines Lieferanten des Datenverantwortlichen, der erklärt hat, dass er die die Verordnung – auf der sich die Website-Plattform befindet) und werden dem Eigentümer gesendet / zur Verfügung gestellt. Die Verarbeitung erfolgt direkt durch den Datenverantwortlichen sowohl elektronisch als auch auf Papier, jedoch immer in einer Weise, die geeignet ist, die Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Verordnung zu gewährleisten. Zur Erreichung der oben in Artikel 3 genannten Zwecke umfasst die Verarbeitung: die Erhebung, Speicherung, Abfrage, Übertragung / Weitergabe und Löschung der von Ihnen übermittelten Daten. Die Daten werden daher zuerst in der Datenbank der Plattform, auf der sich die Site befindet, und dann in der Datenbank des Datenverantwortlichen gespeichert. Letztere befindet sich auf den E-Mail-Servern von Google.
Die Verarbeitung, die am Betriebssitz des Datenverantwortlichen durchgeführt wird, sieht auch die Übertragung / Weitergabe Ihrer Daten an den angegebenen Kurier für die Lieferung des von Ihnen gekauften Produkts vor. Dieser Kurier kann Sie daher entweder per E-Mail oder telefonisch kontaktieren, um die Lieferung der Bestellung abzuschließen.

 

Vorratsdatenspeicherung

Der Datenverantwortliche bewahrt die gesammelten Daten so lange auf, wie diese Informationen zur Verfolgung der in Artikel 3 genannten Zwecke geeignet sind, oder bis Sie deren Löschung verlangen.

Zuordnung und/oder Übermittlung von Daten in ein Drittland

Der Datenverantwortliche sieht keine Übermittlung und / oder Übermittlung von Daten in Drittländer vor, die nicht Teil der Europäischen Union und / oder internationaler Organisationen sind.
Rechte

Sie haben jederzeit folgende Rechte:

Auskunftsrecht: Recht, vom Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten über ihn verarbeitet werden, und in diesem Fall auf Zugang zu seinen personenbezogenen Daten und den folgenden Informationen:
die Zwecke der Verarbeitung;
die betreffenden Kategorien personenbezogener Daten;
die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
die Dauer der Datenspeicherung oder die Kriterien zur Bestimmung dieser Dauer;
eine Liste Ihrer Rechte;
wenn die Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über deren Herkunft;
das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung.

 

Recht auf Berichtigung:

Recht, vom Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung ihrer unrichtigen personenbezogenen Daten und die Ergänzung ihrer unvollständigen Daten zu verlangen.
Recht auf Vergessenwerden: Recht, vom Verantwortlichen die unverzügliche Löschung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn:

die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben und/oder verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig

Sie widerrufen Ihre Einwilligung
Sie widersprechen der Verarbeitung
die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet
personenbezogene Daten müssen gelöscht werden, um eine rechtliche Verpflichtung nach EU-Recht oder italienischem Recht zu erfüllen
Der Verantwortliche weist jedoch darauf hin, dass der von Ihnen eingereichte Löschungsantrag gemäß den folgenden anerkannten Ausnahmen der Verordnung ausgewertet werden kann: Meinungs- und Informationsfreiheit, Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, öffentliches Interesse, wissenschaftliche oder historische Forschung oder zu statistischen Zwecken ., gerichtliche Gründe.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Recht, vom Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten zu verlangen, wenn:

Sie bestreiten die Richtigkeit der Daten. In diesem Fall dauert die Einschränkung so lange, wie es dem Datenverantwortlichen ermöglicht, die entsprechenden Änderungen vorzunehmen
die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie beabsichtigen, anstatt die Löschung personenbezogener Daten zu verlangen, lediglich deren Nutzung einzuschränken
die personenbezogenen Daten sind zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich und der Inhaber benötigt sie für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr
Sie haben der Verarbeitung widersprochen. In diesem Fall dauert die Einschränkung so lange, wie es erforderlich ist, um die berechtigten Gründe des Datenverantwortlichen in Bezug auf Ihre Gründe zu überprüfen.

 

Widerspruchsrecht:

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. In diesem Fall muss der Datenverantwortliche die weitere Verarbeitung dieser Daten unterlassen, es sei denn, er kann nachweisen, dass berechtigte Gründe oder Interessen für die Weiterverarbeitung bestehen und somit Ihre Rechte überwiegen. Bei personenbezogenen Daten, die zu Marketingzwecken verarbeitet werden, reicht dagegen Ihr Widerspruch aus und die personenbezogenen Daten werden nicht mehr verarbeitet.

Beschwerderecht:

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen geltendes europäisches Datenschutzrecht verstößt, haben Sie das Recht, sich beim Garanten für den Schutz personenbezogener Daten zu beschweren.
Recht auf Übertragbarkeit: Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem automatisch lesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch diesen Verantwortlichen zu übermitteln. Soweit technisch machbar, haben Sie außerdem das Recht, die direkte Übermittlung der Daten von diesem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen zu erwirken.

Recht auf Auskunft über automatisierte Prozesse:

Sie haben das Recht, vom Verantwortlichen über die eventuell durchgeführte Profilerstellung informiert zu werden, auch in anonymisierter und zusammengefasster Form. Die Verarbeitung dieser Daten ermöglicht es in der Tat, das ordnungsgemäße Funktionieren der Website zu gewährleisten und zu kontrollieren und anonyme Statistiken und Stichproben zu Zwecken der Verbesserung der angebotenen Dienstleistungen oder der Förderung des eigenen Geschäfts zu erstellen. In jedem Fall ist darauf hinzuweisen, dass die Website Ihre personenbezogenen Daten nur nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung sammelt. Sie haben das Recht, einer automatisierten Auswertung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn diese rechtliche Wirkung entfaltet oder Ihre Person erheblich beeinträchtigt.

Widerrufsrecht:

Sie können Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung ohne Angabe von Gründen einfach widerrufen, in jedem Fall bleibt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung durch den Verantwortlichen aufgrund der vor dem Widerruf erteilten Einwilligung unberührt. Nach dem Widerruf wird die Behandlung unterbrochen. Um die Einwilligung zu widerrufen, reicht es aus, dem Verantwortlichen oder dem Datenschutzbeauftragten unter den in dieser Erklärung aufgeführten Kontakten eine klare und eindeutige Mitteilung / Aufforderung zu übermitteln. Mit dem Widerruf wird automatisch das Widerrufsrecht ausgelöst, für das der Verantwortliche Ihre Daten löscht, außer für die gesetzliche und/oder steuerliche Aufbewahrung.